Orte in Bayern

Königssee mit St. Bartholomä - Top Sehenswürdigkeiten in Bayern

Der Königssee befindet sich im Nationalpark Berchtesgaden und gehört zu den Top Sehenswürdigkeiten von Bayern. Der acht Kilometer lange und bis zu 190 Meter tiefe See ist von hohen Bergen umgeben. Der wohl sauberste See Bayerns liegt inmitten einer traumhaften Naturlandschaft. Die einzigartige Kulisse und das Bergpanorama locken jedes Jahr zahlreiche Besucher an.

Den Königssee erkundet man am besten mit einer Bootsrundfahrt. Um das saubere Wasser nicht zu verschmutzen dürfen auf dem See nur Elektroboote fahren. Die Boote starten in Schönau und fahren zu der Wallfahrtskapelle St. Bartholomä.

Königssee

Die Wallfahrtskapelle St. Bartholomä liegt am Westufer des Königssees. Die ältesten Teile der Kapelle stammen aus dem 12 Jahrhundert. Direkt bei St. Bartholomä befindet sich das ehemalige Jagdschloss der Könige, welches heute als Gasthof genutzt wird.

Der Königssee ist auch für sein spektakuläres Echo bekannt das durch die steilen Felswände zurückgeworfen wird. Auf den Ausflugsbooten wird für die Urlaubsgäste das Flügelhorn gespielt um das Echo zu demonstrieren.

St. Bartholomä am Königssee

Besonders spektakulär ist der Blick auf die 1800 Meter hohe Ostwand des Watzmann.

Der Malerwinkel ist ein bekannter Aussichtspunkt am Königssee. Von hier hat man einen einzigartigen Blick auf St. Bartholomä und die 2653 Meter Schönfeldspitze. Der königssee ist ein bedeutendes Ausflugsziel in Bayern. Das traumhafte Bergpanorama und die nahezu unberührte Landschaft sind ein Paradies für Naturliebhaber und Erholungsuchende.

Königssee

Informationen über den Königssee mit St. Bartholomä

Internetseite: Königssee Touristen Information

Adresse: Seestrasse 3, 83471 Schönau a. Königssee

Telefon: 08652 65598-0 Tourist-Information am Königssee